Hansa-Berufskolleg Münster

Hansa-Berufskolleg News

Hansa News

Termine der Informationsabende für das Schuljahr 2023/2024

Die Termine der Informationsabende für das Schuljahr 2023/2024 können Sie der folgenden Übersicht entnehmen.

Orange the World - Stoppt die Gewalt gegen Frauen

Auch wir am Hansa-BK unterstützen die Kampagne der UNWOMEN: Keine Gewalt an Frauen und Mädchen!

Wir freuen uns über alle, die insbesondere am 25.11. die Kampagne auch optisch unterstützen  – durch orangefarbene Kleidung, Schmuckstücke, Schals...

An allen Gebäudeeingängen werden morgens orangefarbene Ansteckschleifen verteilt.

SV und Schulleitung

Auszubildende Personaldienstleistungskaufleute befragen ehemalige Schüler*innen

Auszubildende Personaldienstleistungskaufleute (Schüler*innen der Klasse DP21A) haben eine umfangreiche Umfrage durchgeführt bezüglich des Werdegangs ehemaliger Auszubildender, die nun als Personaldienstleistungskaufleute in ihrem Beruf arbeiten. Die duale Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann / zur Personaldienstleistungskauffrau findet mehrheitlich in Unternehmen der Zeitarbeitsbranche statt. Ausbildungsinhalte sind die Arbeitnehmerüberlassung und umfassende Themen der Personalwirtschaft sowie arbeitsrechtliche Belange und das Arbeitsschutzmanagement.

Die Umfrageergebnisse zeigen, dass die Mehrzahl der Befragten mit der Berufswahl zufrieden ist. Die Befragten bewerten die Aufstiegschancen im Beruf des Personaldienstleistungskaufmann / der Personaldienstleistungskauffrau als gut. Zweidrittel der Befragten arbeiten unmittelbar nach der Ausbildung weiterhin in der Personaldienstleistungsbranche. Ein Drittel wechselte in andere Branchen wie zum Beispiel in die Telekommunikations-, Nahrungs- und Genussmittelbranche sowie in die Logistikbranche und auch in den Handel und übernimmt dort personalwirtschaftliche Aufgaben wie die Rekrutierung oder die Personalsachbearbeitung. Die Umfrage zeigt weiterhin, dass die Ausbildung zum Personaldienstleistungskaufmann / zur Personaldienstleistungskauffrau gute branchenübergreifende Aufstiegsmöglichkeiten bietet. Im Personaldienstleistungssektor sind insbesondere die Niederlassungs- und Geschäftsleitung von Unternehmen der Zeitarbeit sowie Masterfunktionen im sogenannten On-Site-Management in Bereichen der Logistik und des Handels erstrebenswerte Positionen. Die befragten ehemaligen Auszubildenden nennen als Voraussetzungen für eine erfolgreiche berufliche Karriere: berufliches Engagement, gesunder Ehrgeiz, gute Kommunikationsfähigkeiten sowie Ehrlichkeit und Verlässlichkeit im Umgang mit Mitarbeiter*innen und Kunden.

Der Ausbildungsberuf zum Personaldienstleistungskaufmann / Personaldienstleistungskauffrau ist die einzige duale Ausbildung mit Schwerpunkt Personalwirtschaft in Deutschland. Das Hansa-Berufskolleg bildet seit der Akkreditierung der Ausbildung im Jahre 2008 Personaldienstleistungskaufleute für die Region aus. Weiterbildungsmöglichkeiten sind die Ausbildung zum Personalfachwirt / zur Personalfachwirtin und zur staatlich geprüften Betriebswirtin / zum staatlich geprüften Betriebswirt mit dem Schwerpunkt Personalwirtschaft. Letzteres bietet das Hansa-Berufskolleg als Weiterbildung in der Fachschule für Wirtschaft an.                                 

                                                                  Schüler*innen der DP21A u. LV 16.11.2022

Viel Erfolg!

Wir wünschen allen Prüflingen in diesen Tagen viel Erfolg bei ihren Abschlussprüfungen!

Nikolausaktion

Liebe Schüler*innen

bald ist wieder Weihnachtszeit und somit die perfekte Gelegenheit, anderen Menschen eine kleine Freude zu bereiten. Traditionsgemäß hat Eure SV daher auch dieses Jahr eine Nikolausaktion für Euch organisiert. Teilt Eure Wertschätzung mit Euren Freund*innen und geliebten Mitmenschen, indem ihr ihnen einen Schoko-Weihnachtsmann mit einer personalisierten Nachricht schenkt! Der Verkauf der Weihnachtsmänner findet ab dem 16. November in der ersten und zweiten Pause jeweils im Foyer des Hauptgebäudes und Nebengebäudes statt. Die Weihnachtsmänner könnt ihr für 1,00 € käuflich erwerben, die Grußzettel gibt es kostenlos dazu. Wichtig zu wissen: Die Anzahl der Schoko-Weihnachtsmänner ist auf 800 begrenzt, es lohnt sich also schnell zuzugreifen. Eure Nachrichten und Schoko-Weihnachtsmänner verteilen wir ab dem 05. Dezember an die von Euch Beschenkten, damit auch jede/r Schüler*in ihr/sein Geschenk persönlich überreicht bekommt. Die Klassensprecher*innen unterstützen uns dabei als tatkräftige Nikolaus-Helfer*innen und übernehmen den Lieferservice der Jahresendiguren an Eure Klasse. Angelehnt an den heiligen Nikolaus, der seine Besitztümer mit Armen geteilt hat, wird der gesamte Gewinn an „Ein Rucksack voll Hoffnung - für Münster e. V.“ gespendet. Dieser gemeinnützige Verein engagiert sich für die Belange von Obdach- und Wohnungslosen in Münster. Kommt alle zum Verkauf und läutet besinnlich mit Weihnachtsmännern die Adventszeit ein!  

Eure SV

BAY15.11.2022

 

 

 

IHK Bestenehrung

Wir freuen uns sehr darüber, dass 82 unserer ehemaligen Berufsschüler*innen ihre IHK-Abschlussprüfung im Jahr 2022 mit „sehr gut“ bestanden haben:

4 Bankkaufmänner

1 Fachkraft für Lagerlogistik

26 Industriekaufleute

6 Kaufleute für Büromanagement (Duales Studium)

6 Kaufleute Groß- und Außenhandelsmanagement (Duales Studium)

15 Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

22 Kaufleute im Gesundheitswesen

2 Veranstaltungskauffrauen

 

Drei von ihnen wurden zudem als IHK-Landesbeste ausgezeichnet: Eileen Gerdelmann (Veranstaltungskauffrau, s.o.), Pia Sternberg (Kauffrau im Gesundheitswesen) und Stefanie Zwilich (Kauffrau im Gesundheitswesen).

Herzlichen Glückwunsch zu Ihren Spitzenleistungen!

 

Bilder:

https://www.ihk.de/nordwestfalen/aktuelles/fotogalerien/fotogalerien2022

https://cloud.malte-reiter.de/index.php/s/Nq6PCcAWaBaPMzY

Herzlich willkommen am HBK

Wir freuen uns sehr, dass unser Lehrkräfteteam mit Gianina Kühler (Wirtschaft/ev. Religion) und Stefanie Holtz (Gesundheit/Deutsch) Verstärkung bekommen hat und unsere neuen Referendarinnen und Referendare mit ihrem Vorbereitungsdienst gestartet sind:


vordere Reihe: Jennifer Dolina (HBK-Ausbildungsbeauftragte), Esther Seifert (ev. Religion/Sport), Sarah Lütke Enking (Wirtschaft/Finanz- und Rechnungswesen mit dem Profil Finanzdienstleistungen ) 

hintere Reihe: Mara Litschel (Wirtschaft/Produktion, Logistik, Absatz), Robin Engelking (Wirtschaft/Politik),  Jan Niklas Fischer [Wirtschaft/Maschinenbautechnik (am HBBK)], Ute Berkemeier (Schulleiterin), Tanja Rosenstock (HBK-Ausbildungsbeauftragte)

Chancen nutzen: Unsere Auslandspraktika 2022 im Rückblick

Am 11.06.2022 war es so weit. 17 Schülerinnen und Schüler aus den Bildungsgängen Industrie, Logistik und Event-Management machten sich auf den Weg ins europäische Ausland, um internationale Erfahrungen zu sammeln. Am 26.09. und 27.09.2022 haben Claudia Otto, Anja Wedekind und Sonia Collazo-Nieto, Lehrerinnen des EU-Teams zusammen mit Schulleiterin Ute Berkemeier die Gelegenheit genutzt, um den beteiligten Schüler*innen zu gratulieren. Der überreichte Europass als offizielle Anerkennung erfreute die anwesenden Schüler*innen, da er ihr besonderes Engagement und die Bereitschaft, internationale Wege zu gehen, belegt und natürlich in Sachen Karriere ein großes Plus für zukünftige Bewerbungen darstellen kann. Chiara Strahl, Veranstaltungskauffrau im zweiten Ausbildungsjahr äußert ihre Begeisterung zum Praktikum in Dublin, Irland, mit den Worten „Ich wollte nicht wieder zurück! Ich wäre am liebsten dort geblieben“. Dieser Aussage unterstreicht deutlich die positive Erfahrung, die unsere Schüler*innen mit einem Auslandsaufenthalt verbinden. 

Auch für das laufende Schuljahr können interessierte Schüler*innen das Angebot eines Auslandspraktikums nutzen und sich bei unseren Lehrerinnen, Claudia Otto, AnjaWedekind oder Sonia Collazo-Nieto, über die Iserv E-Mail-Adresse melden. ​​OTT/LV30.09.2022

Beitrag zur Jahrestagung der Gesellschaft der Didaktik der Mathematik

Julia Killing, Mathematiklehrerin an unserer Schule, untersuchte Mittel und Wege zur Verbesserung der Motivationen im Mathematikunterricht der jetzigen Oberstufenklassen der zweijährigen höheren Berufsfachschule. Während des Untersuchungszeitraumes erprobten die Lernenden unterschiedliche Herangehensweisen an die Entwicklung von Kompetenzen im Fach Mathematik. Es stand entweder die Lösung von mathematisch-betriebswirtschaftlichen Problemen des Modellunternehmens im Vordergrund oder das entdeckende Lernen der Anwendung von mathematischen Hilfswerkzeugen.

Julia Killing stellte nun die ersten Ergebnisse ihrer Untersuchungen im Rahmen eines Mini-Symposium Beitrags auf der Jahrestagung der Gesellschaft der Didaktik der Mathematik (GDM) in Frankfurt zur Diskussion vor. Ihr Beitrag passend zum Vortrag wird in Tagungsband der GDM veröffentlicht, der beim WTM-Verlag in Kürze erscheinen wird.     

KIL/LV 26.09.2022

Facing the Pandemic!

Auf Einladung von Herrn Prof. Dr. Kliewe hielt unser Kollege Christoph de Groot am 22.09.2022 einen Vortrag bei der ACEEU (Accreditation Council for Entrepreneurial and Engaged Universities) vor Vertretern aus dem Bildungssektor fünf europäischer Länder zum Thema: Facing the pandemic - a chance for digital and collaborative learning!

Der Vortrag von Herrn de Groot bildete den Abschluss des 4-tägigen Train-the Trainer Programm "Covid-19 Digital Response" - " im Hinblick auf Online und Hybrid-Lehre.

Herr de Groot zeigte verschiedene Möglichkeiten auf, wie digitales Lernen, sowohl in distance- als auch im face-to-face- learning sichergestellt und unterstützt werden kann.

Durch die interaktive Präsentation konnten die Teilnehmer*innen aus Zypern, Rumänien, Spanien, Österreich und Bulgarien, sowie den Mitarbeitern des ACEEU, einen Einblick in IServ und in die Vielfalt der Tools erhalten, die eingesetzt werden, um digitales Lernen und kollaboratives Arbeiten zu begünstigen. Besonders geschätzt wurde dabei die Einbindung von QR Codes in die Präsentation, welches den Teilnehmer*innen ermöglichte, alle Tools gemeinsam zu erkunden.

Darüber hinaus stellte Herr de Groot das Fachschulprojekt "HANSA StartHUB!" vor, bei dem der Fokus auf Präsentationsskills in Videokonferenzen liegt. Die Studierenden werden über dieses Projekt befähigt, sich vor der Kamera zu präsentieren, ein Meeting zu organisieren oder sich mit ihrem Pitch abzuheben.

Um den Prozess der Digitalisierung in der Lehre sicherzustellen und fortzuführen endete Herr de Groot seinen 1-1/2 stündigen Vortrag mit der Implementierung von regelmäßigen Fortbildung am Hansa Berufskolleg. In den sogenannten "Fortbildungs-Snacks" nutzt das Hansa Berufskolleg die Kompetenzen der Kolleg*innen für interne Trainings. Dieser Baustein erzeugte großes Interesse bei den Teilnehmer*innen und überführte in eine anregende Diskussion.

Herr Prof. Dr. Kliewe bedankte sich für einen tollen Vortrag, der einen krönender Abschluss des 4-tägigen Seminars darstellte. (DGR)

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

   Hansa-Berufskolleg
   Hansaring 80, 48155 Münster
    0251 608090
   0251 6080999
   info@hansa-berufskolleg.de

Webgeschreibung Anfahrt Hansa Berufskolleg

Jahrbuch Hansa Berufskolleg